Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Aus einem Kiosk in Neheim sind Freitagnacht [22. Mai 2015] mehrere Dutzend Stangen Zigaretten gestohlen worden. Der Kiosk mit Lottoannahmestelle ist in einem Gebäude auf dem Parkplatz eines Discounters am Tappeweg untergebracht.

Der Täter zerstörte gegen 02:10 Uhr gewaltsam eine Scheibe des Gebäudes. Da er beim Einschlagen der Scheibe die Alarmanlage ausgelöst hatte, kletterte er in aller Eile in den Kiosk und entwendete von dort die Tabakwaren. Anschließend flüchtete er vom Tatort.

Wenige Minuten später wurde an der Hauptstraße in Neheim eine weitere Alarmanlage ausgelöst. Die Anlage gehört zur Filiale einer Optikerkette und reagierte um 02:30 Uhr auf eine ebenfalls eingeschlagene Schaufensterscheibe. Aus dem Verkaufsraum wurde ein Einsatz einer Registrierkasse gestohlen, in der sich Wechselgeld befunden haben dürfte.

Als der erste Streifenwagen der Polizei in kürzester Zeit vor Ort ankam, hatte der Täter bereist die Flucht ergriffen. Bei sofortige Fahndungsmaßnahmen konnte er nicht mehr gefunden werden. Die Kriminalpolizei hat in beiden Fällen mit den Ermittlungen begonnen. Sachdienliche Hinweise, die diese Ermittlungen unterstützen könnten, werden an die Polizei Arnsberg unter 02932-90200 erbeten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)