Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Nicht die Zähler sind defekt, sondern ein Leck in der Hausinstallation ist Ursache für den hohen Wasserverbrauch.

Wie vereinbart, haben Mitarbeiter der Stadtwerke Arnsberg gemeinsam mit den Eigentümern, deren Rechtsbeistand und den Hausinstallateuren nach möglichen Ursachen für die hohen Wasserverbräuche in Oeventrop gesucht.

Im ersten Fall ist eine Leckage an einer nach außen führenden Wasserleitung festgestellt worden. Diese Leitung wurde danach von einem Fachbetrieb vom Netz genommen. Bei dem zweiten Kunden hat es im letzten Jahr einen Defekt an der Heizspirale der Warmwasseraufbereitung gegeben. Das über das Sicherheitssystem abgelassene Wasser ist direkt dem Kanal zugeführt worden. Damit ist ein erhöhter Verbrauch erklärbar. Unabhängig hiervon möchte dieser Kunde den Zähler überprüfen lassen. Dies erfolgt in der übernächsten Woche beim Eichamt in Dortmund.

Quelle: Stadt Arnsberg