Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Die Stadt Arnsberg wurde vom Land darum gebeten, kurzfristig rund 150 Flüchtlinge bei sich aufzunehmen. Um das zu ermöglichen, laufen die Arbeiten hier derzeit auf Hochtouren. Die Flüchtlinge kommen im Laufe des Tages an und werden in der ehemaligen Pestalozzi-Schule untergebracht.

Ausführlichere Informationen, die den aktuellen Stand der Dinge beschreiben, finden Sie anbei. Die Verantwortlichen sind vor Ort und dort für etwaige Fragen erreichbar. Parallel geht auch eine Information per Briefkastensendung an die umliegenden Anwohner.

Quelle: Stadt Arnsberg