Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Irgendwo in einer Ecke des Meeres lebte einmal ein Schwarm kleiner, glücklicher Fische. Sie waren alle rot. Nur einer von ihnen war schwarz. Schwarz wie die Schale einer Miesmuschel. Aber nicht nur in der Farbe unterschied er sich von den anderen Fischen in seinem Schwarm: Er schwamm auch schneller.

Faszinierendes Schwarzlichttheater

Faszinierendes Schwarzlichttheater

Sein Name war SWIMMY. Eines schlimmen Tages kam ein Thunfisch in dieser Ecke des Meeres vorbei; er war ein großer, schneller und überaus hungriger Bursche. Mit einem einzigen Maulaufreißen verschlang er alle kleinen Fische, die dort waren. Nur ein Fisch entkam ihm. Das war Swimmy.

Das Bilderbuch SWIMMY von Leo Leonni erhielt 1964 den Jugendliteraturpreis und fehlte in keinem Kinderzimmer. Nun gibt es den Klassiker als Schwarzlicht-Theater im Kulturzentrum in Arnsberg am Berlinerplatz. Die ZuschauerInnen begleiten den Fisch SWIMY in einer atemberaubenden Schwarzlicht-Szenerie durch sein aufregendes Leben.

Schwarzlicht-Theater ist etwas ganz Besonderes. Auf einer völlig dunklen Bühne spielen schwarz gekleideten Akteure mit Materialien, die durch das Schwarzlicht in faszinierenden Farben leuchten. Diese außergewöhnlichen Effekte versetzen den Zuschauer in Erstaunen.

Schon einmal führte die städtische Kindertagesstätte „Entenhausen“ in Bruchhausen in Kooperation mit der Initiative „Patenschaften von Mensch zu Mensch“ der Fachstelle Zukunft Alter das Schwarzlicht-Theaterstück „Die kleine Raupe Nimmersatt“ mit großem Erfolg auf. Am Sonntag, 23.Juni 2013 um 15.30 Uhr erfolgt nun schon zum 2.Mal eine Premiere dieser begeisterten Theater-Truppe!

Ein faszinierender Nachmittag für die ganze Familie erwartet die Besucher. Sie erleben SWIMMY und seine Freunde in seiner faszinierenden Unterwasserwelt.

Alle Kinder der Kindertagesstätte „Entenhausen“, einige SchülerInnen des Franz- Stock Gymnasiums und die Mitglieder der Initiative „Patenschaften von Mensch zu Mensch“ bringen eine traumhafte Unterwasserwelt auf die Bühne. Seit Monaten zaubern sie in Handarbeit die Kulissen. Meerestiere, Algen, kunterbunte Fische und vieles mehr erwachen auf der schwarzen Bühne zum Leben! Eine Premiere der besonderen Art. 60 Spieler zwischen 3 und fast 80 Jahren stehen auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Hier fragt niemand nach dem Alter. Das Einzige, was zählt, ist die pure Lust am Schwarz-Licht-Theater-Spiel. Das Spiel dauert ca. 1 Stunde.

Veranstaltungsort: Kulturzentrum, Berliner Platz, 59759 Arnsberg im Stadtteil Hüsten

Termin: SWIMMY-Premiere, Sonntag, 23. Juni 2013 um 15:30 Uhr

Eintrittspreise:

Kinder 3,00 Euro

Erwachsene 4,00 Euro

Kartenvorverkauf: In den fünf Stadtbüros in Arnsberg – Restkarten gibt es an der Tageskasse.

Ansprechpartner: Ursula Hüser- Leiterin der Städt. KITA Bruchhausen – Tel: 02932- 34006 e-mail: kigabruchhausen@arnsberg.de und Marita Gerwin – Stadt Arnsberg – Fachstelle Zukunft Alter – Tel: 02932-201-2207 – e-mail: m.gerwin@arnsberg.de.

Quelle: Stadt Arnsberg