Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Am 28. Juni 2014 fand in Arnsberg die 119. Hauptversammlung des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) mit 165 Delegierten (211 Stimmen) statt. Präsident Dr. Andreas Hollstein zog eine sehr positive Bilanz seines ersten Jahres an der Spitze des drittgrößten Wander- und Freizeitverein in Deutschland.

Das der SGV ein bedeutender Verein ist und sich vielfältig im gesellschaftlichen Leben der Region zeigt, hat man in herausragender Weise auf dem diesjährigen SGV-Gebirgsfest in Sundern gesehen, wo viele engagierte Mitglieder die Lust zum Wandern einer breiten Öffentlichkeit präsentiert haben“ so Dr. Hollstein.

Der Präsident stellte den Delegierten im Rahmen seiner Ansprache die Entwicklungen der SGV-Wanderakademie, die pünktlich zur Hauptversammlung ihren druckfrischen Seminarkalender herausgegeben hat, sowie des SGV-Jugendhofs vor. Sein herzlicher Dank ging an das Präsidium und den Arbeitskreis „Jugendhof“ für die konstruktive und zielführende Zusammenarbeit. Derzeit wird gemeinsam ein Konzept zur Vermarktung der Einrichtung erarbeitet, welches bis Ende des Jahres vorliegen wird. Dr. Hollstein beriet zudem mit den Vertretern der SGV-Abteilungen, -Bezirken und -Regionen über das bevorstehende Jubiläum im Jahr 2016. Im übernächsten Jahr feiert der SGV sein 125-jähriges Bestehen u. a. mit einer Kombination aus dezentralen Veranstaltungen in den Gründungsabteilungen und dem SGV-Gebirgsfest.

Christian Schmidt, seit April diesen Jahres Hauptgeschäftsführer des SGV, stellte sich den Mitgliedern vor und präsentierte u. a. das Projekt „Ehrenamtsentwicklung – starke Basis, starker SGV“. Im Rahmen des Projektes wird in enger Zusammenarbeit mit den Abteilungen ein Modell für die künftige Entwicklung, insbesondere zur Gewinnung von aktiven Mitgliedern und zur Arbeits- und Kommunikationsstruktur zwischen den verschiedenen Ebenen, entwickelt. „Die SGV-Hauptgeschäftsstelle sieht sich bei Fragen zu Organisation und Kommunikation stets als Dienstleister für die Mitglieder und die Abteilungen. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit Vertretern aller Ebenen diesen Prozess umsetzen und somit einen wichtigen Baustein für die weiterhin gute Entwicklung des Vereins geben können“.

SGV Hauptversammlung 2014 – Die Geehrten im Kreise des geschäftsführenden Präsidiums. Foto: SGV Marketing GmbH

SGV Hauptversammlung 2014 – Die Geehrten im Kreise des geschäftsführenden Präsidiums. Foto: SGV Marketing GmbH

Der SGV steht auch wirtschaftlich auf soliden Beinen. Die Jahresabschlüsse für 2013 wurden vom Schatzmeister Martin Stoltefuß vorgestellt und von den Mitgliedern genehmigt. Die Entlastung des SGV-Präsidiums bzw. des Beirates der SGV Marketing GmbH für das Geschäftsjahr 2013 wurde erteilt. Die Delegierten bedankten sich für die umsichtige Vereins- und Unternehmensführung.

Auch wurden Wahlen bzw. Wiederwahlen vorgenommen: Thomas Kasperski (komm. Hauptfachreferent für Familie) und Hubert Prange (Hauptfachreferent für Wege) wurden von den Delegierten wiedergewählt. Zum neuen Rechnungsprüfer für den Hauptverein und die SGV Marketing GmbH wurde Paul Tripp gewählt. Sein Stellvertreter, James Rice, wurde im Amt bestätigt.

Als Fachvortrag wurden von Prof. Dr. Heinz-Dieter Quack die Ergebnisse der Wanderstudie „Der Deutsche Wandermarkt 2014“ vorgestellt. Es zeigt sich einmal mehr, dass Wandern – sowohl in der gesellschaftlichen als auch touristischen Entwicklung – ein Megatrend ist und, dass das Sauerland zu den führenden Zielgebieten gehört. Der Präsident dankte zum Abschluss den vielen ehrenamtlichen Mitgliedern, den Förderern und Sponsoren sowie seinen Kolleginnen und Kollegen im Präsidium und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Geschäftsstelle für ihr Engagement.

Weitere Fakten & Informationen:

Die Statistiken bestätigen den SGV in seinen Kernkompetenzen, wie z. B. Wandern & Freizeit, Wege, Naturschutz & Landschaftspflege und untermauern das tatkräftige Handeln der ehrenamtlichen SGVer mit Zahlen: 15.528 Wanderveranstaltungen mit 209.475 Teilnehmern führte der SGV im Jahre 2013 durch. Von den Wanderungen, zu denen eine Anfahrt erforderlich war, nutzten die SGV-Mitglieder und Gäste bei 4.808 Wanderungen den ÖPNV. Dies ist eine nachhaltige Aussage zum Natur- und Umweltschutzengagement des SGV.

Verleihung von SGV-Ehrenzeichen

Die Verleihung der Ehrenzeichen für außerordentliche Verdienste steht für Einsatz und Zusammenhalt im SGV. Gleich drei dieser Ehrenzeichen konnte Präsident Dr. Andreas Hollstein in Arnsberg verleihen:

  • Hans-Josef Bunk – SGV-Abteilung Velbert
  • Hans Georg Roy – SGV-Abteilung Dortmund-Aplerbeck
  • Paula Sitzer – SGV-Abteilung Lippstadt

Weitere Ehrenzeichen wurden, auf Wunsch der Geehrten, in den Abteilungen verliehen.

Quelle: SGV Marketing GmbH