Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Der Arnsberger-Senioren-Service (ASS) ist eine ehrenamtliche Initiative unter der Trägerschaft der Engagementförderung der Stadt Arnsberg. Die Gruppe aktiver Männer und Frauen im Ruhestand unterstützt hilfebedürftige Personen jeden Alters dort, wo professionelle Hilfe an ihre Grenzen stößt. Die Ehrenamtlichen können weitere UnterstützerInnen gut gebrauchen.

Die Arbeit des ASS unterteilt sich in zwei Tätigkeitsbereiche: die persönliche Betreuung und die technische Hilfe. In den Bereich der persönlichen Hilfe fallen die Entlastung pflegender Angehöriger, Begleitungen z. B. zum Arzt, Formularhilfen oder auch das Leisten von Gesellschaft für einsame Menschen.

Im Bereich der technischen Hilfe möchte das ASS-Team bei kleineren technischen Problemen helfen. Dazu zählt etwa, einen tropfenden Wasserhahn zu reparieren, eine Glühbirne auszutauschen oder Hilfe bei der Bedienung technischer Geräte zu leisten.

Das Team besteht derzeit aus 20 Ehrenamtlichen. Gesucht wird noch Verstärkung für den Tätigkeitsbereich „Betreuung“. Weitere Informationen hierzu gibt es bei der Engagementförderung der Stadt Arnsberg unter Tel. 02931 9638104 oder bei ASS-Koordinator Achim Brinkmann unter Tel. 02932 804763.

Quelle: Stadt Arnsberg