Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Die Selbsthilfegruppe „Borderline für Betroffene“ startet ins neue Jahr. Das erste Treffen 2014 findet am 16. Januar 2014 von 18 bis 20 Uhr im Arnsberger Bürgerzentrum am Bahnhof statt.

Die Angehörigen von Borderlinern treffen sich am 04. Februar 2014 ebenfalls von 18 bis 20 Uhr am Arnsberg Bahnhof. Weiter Informationen zu den Selbsthilfegruppen und Anmeldungen bekommt man unter 02903-7516 (ab 15 Uhr).

Quelle: SHG Borderline (Rolf Klauke)