Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Die Anmeldung der Schulanfänger zum Schuljahr 2018/2019 findet am Donnerstag [12. Oktober 2017] und Freitag [13. Oktober 2017] oder Montag [16. Oktober 2017] bis Mittwoch [18. Oktober 2017] in den Grundschulen der Stadt Arnsberg statt. Abweichende Zeiten können in den Schulsekretariaten vereinbart werden.

Die Erziehungsberechtigten kommen bitte gemeinsam mit ihrem Kind zur Anmeldung in die Grundschule und bringen die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch mit. Gibt es Besonderheiten beim Sorgerecht, legen sie bitte entsprechende Nachweise bei der Anmeldung vor.

Schulpflichtig werden zum Schuljahr 2018/19 alle Kinder, die in der Zeit vom 01. Oktober 2011 bis einschließlich 30. September 2012 geboren sind. Kinder, die nach diesem Zeitraum geboren sind, können frühzeitig eingeschult werden, wenn sie die körperlichen und geistigen Voraussetzungen erfüllen (Schulfähigkeit). Anmeldung für diese Kinder ist ebenfalls in dem o.g. Zeitraum.

Die Entscheidung über die Schulfähigkeit trifft die Schulleiterin oder der Schulleiter unter Berücksichtigung des schulärztlichen Gutachtens und eines Beratungsgespräches mit den Erziehungsberechtigten. Die Einladung zur Schuluntersuchung erhalten die Erziehungsberechtigten direkt vom Gesundheitsamt.

Bei den Anmeldungen wird eine Sprachstandsfeststellung vorgenommen. Kinder, deren Sprachkenntnisse für den Schulstart nicht ausreichend sind, können zum vorschulischen Sprachförderkurs durch die Schule verpflichtet werden, soweit sie nicht bereits in einer Tageseinrichtung für Kinder entsprechend gefördert werden.

Weitere Auskünfte gibt es beim Fachdienst Schule der Stadt Arnsberg, Ansprechpartnerin Frau Heimann, unter der Telefon-Nr. 02932-2011400.

Quelle: Stadt Arnsberg