Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). In Arnsberg wurde das Ehmsendenkmal an der Laurentiusstraße im Eichholz durch Unbekannte beschmiert. Zwischen Donnerstagmorgen [27. Februar 2014 – 10:00 Uhr] und Freitagmorgen [28. Februar 2014 – 09:00 Uhr] wurde das Bauwerk, dass dem Gründer des Sauerländer Gebirgsvereins Ernst Ehmsen gewidmet ist, mit schwarzer Farbe beschmiert.

Der oder die Täter sprühten die Farbe sowohl im Innen-, aber auch im Außenbereich. Eines der diversen „Kunstwerke“ zeigt ein großes Herz mit den Buchstaben B+D darin. Weitere Schriftzüge wie „Sonny Black“ „AMY“ oder „AMA“ wurden auf andere Wände gesprüht. Für die Beseitigung der Schmierereien werden jetzt Kosten in Höhe von mehreren tausend Euro anfallen.

Die Wände des Denkmals wurden mit schwarzer Farbe beschmiert. Foto: KPB HSK (obs)

Die Wände des Denkmals wurden mit schwarzer Farbe beschmiert. Foto: KPB HSK (obs)

Zeugenhinweise zu der Sachbeschädigung nimmt die Polizei Arnsberg unter der Telefonnummer 02932-90200 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis