Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Sonntagabend (15.12.), gegen 20:45 Uhr, beobachtete ein 36-jähriger Mann aus Arnsberg zwei Personen, die sich in Höhe eines Modegeschäftes in der Apothekerstraße befanden.

Plötzlich knallte es nach Angaben des Zeugen und er sah, wie die Schaufensterscheibe des Geschäftes zerbrach und die Scherben auf den Boden fielen. Daraufhin rief er sofort die Polizei an. Dank der guten Personenbeschreibung konnte diese die beiden Personen auch im Rahmen einer Fahndung in der Nähe des Tatortes stellen.

Es handelt sich bei ihnen um zwei junge Männer aus Arnsberg im Alter von 21 und 18 Jahren. Der 21-Jährige gab zu, die Scheibe eingeschlagen zu haben. Grund sei privater Frust gewesen. Die Scheibe wird er dem Geschäft jetzt ersetzten müssen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis