Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg / Wennigloh. Liebhaber des Sauerländer Humors sollten sich schon einmal den 18. November 2017 in ihren Kalendern anstreichen. Denn dann kommen die „Twersbraken“ mit ihrem aktuellen Sauerland-Kabarett in die Wennigloher Schützenhalle, präsentiert von der Schützenbruderschaft St. Franziskus-Xaverius.

Was geboten wird? „Das Sauerland – Unendliche Weiden. Das Land der tausend Höcker. Das Land der Seidenstraßen, der Basare, Oasen und Bierbauchtänzerinnen.“ Na ja, das ist vielleicht nicht so ganz ernst gemeint. Und meistens liegt Sauerland-Ranger Wild Bill Ömmes etwas daneben mit seinen Beschreibungen der sauerländischen Gegebenheiten und Eigenarten, doch glücklicherweise stehen ihm Teuerkes Friedel, Heuers Seiner und Sauerlands Jupp von den Twersbraken helfend zur Seite und korrigieren ihn liebevoll. Also auf sauerländische Art liebevoll – also direkt.

Wilde Safari durch die Heimat

Das Sauerland-Kabarett mit den Twersbraken und dem Sauerland-Ranger Wild Bill Ömmes (Gerd Normann) wird das Publikum in Wennigloh auf eine wilde Safari durch unsere geliebte Heimat mitnehmen. Die Exkursion der Extreme beleuchtet Land und Leute, die Populationsentwicklung von Tieren und Holländern, die Familienfreundlichkeit eingewanderter Nordic-Walker und den Zuzug junger Start-up Unternehmen wie Klauken Hänschen seine Emuzucht.

Lassen Sie sich gefangen nehmen, anbalzen oder einfach nur begeistern. Die Twersbraken werden dazu ihre Hits wie z.B. den Megaseller „Ewich ein Sauerländer“ spielen. Und Heuers Seiner hat natürlich noch ein Tänzchen auf Lager. Spaß ist also „garantiert garantiert“.

Das Sauerland-Kabarett mit den Twersbraken und dem Sauerland-Ranger Wild Bill Ömmes. Foto: © Pressebild / privat

Das Sauerland-Kabarett mit den Twersbraken und dem Sauerland-Ranger Wild Bill Ömmes. Foto: © Pressebild / privat

Das Sauerland-Kabarett beginnt um 20:00 Uhr (Einlass: 18:00 Uhr). Die Veranstaltung findet in der Schützenhalle Wennigloh, Müssenbergstraße 41, in 59821 Arnsberg-Wennigloh statt. Für das leibliche Wohl sorgen die ausschließlich mit Wennigloher Schützenbrüdern besetzten Koch- und Zapf-Teams wieder in bewährter Weise.

Der Kartenvorverkauf läuft

Karten für den Auftritt der „Twersbraken“ sind an der Abendkasse für 20 Euro oder an den folgenden Vorverkaufsstellen für 18 Euro erhältlich: Bar & Restaurant Haus Koch in Wennigloh, Bäckerei Jürgens in Wennigloh, Blumen Danne in Sundern-Hachen, Friseur und Kosmetik Hansknecht in Alt-Arnsberg, Schuhhaus Prange in Alt-Arnsberg und im Modehaus Cruse in Alt-Arnsberg. Alternativ können auch über die Facebook-Seite www.facebook.com/VorsichtHumor, auf der zugehörigen Homepage unter www.vorsicht-humor.de oder über die Mailadresse padberg.wennigloh@t-online.de Tickets bestellt werden.

Frieda Braun kommt im Januar 2018

Und das nächste Wennigloher Comedy-Highlight steht schon in den Startlöchern: Am 14. Januar 2018 wird die bekannte Kabarettistin Karin Berkenkopf alias „Frieda Braun“ bereits zum vierten Mal die Schützenhalle des Bergdorfes mit ihrem launigen Programm begeistern. Ihre drei vorherigen Gastspiele waren allesamt ausverkauft, und so hoffen die Wennigloher Schützen auch am 14. Januar 2018 wieder auf ein volles Haus. Eintrittskarten für diesen Abend können schon jetzt über die Facebook-Seite www.facebook.com/VorsichtHumor, auf der zugehörigen Homepage unter www.vorsicht-humor.de oder über die Mailadresse padberg.wennigloh@t-online.de vorbestellt werden.

Quelle: Peter Krämer / St. Franziskus-Xaverius-Schützenbruderschaft Wennigloh
Foto: © Pressebild / Privat