Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Dienstagnachmittag [07. Oktober 2014] kam es in Neheim zu einem Verkehrsunfall. Gegen 13:35 Uhr wollte ein 17-jähriger Rollerfahrer nach links von der Möhnestraße in die Schwester-Aicharda-Straße abbiegen. Dabei fuhr er einen zu engen Kurvenradius, so dass er zum Teil auf die Gegenfahrbahn geriet.

Dort stieß er mit dem Auto eines 23-jährigen Arnsbergers zusammen. Durch den Zusammenstoß stürzte der Rollerfahrer auf die Straße und wurde leicht verletzt. Mit dem Rettungswagen wurde er zu einem Arzt gebracht und konnte anschließend nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. An den Fahrzeugen entstand nur leichter Sachschaden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)