Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Ein 49 Jahre alter Mann war am Dienstag [08. September 2015] mit seinem Kleinkraftrad in Arnsberg unterwegs. Als er um 14:30 Uhr von der Straße „Unterm Römberge“ nach rechts auf die Weningloher Straße abbiegen wollte, verlor er die Kontrolle über seinen Roller und stürzte auf den Straßenasphalt.

Mehrere Ersthelfer kümmerten sich sofort um den 49-Jährigen, bis der Rettungsdienst und ein Notarzt vor Ort eintrafen. Der Mann musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde. An dem Roller sind nur sehr leichte Schäden erkennbar.

Da bei dem Mann eine „Alkoholfahne“ zu riechen war und ein Alco-Test einen Wert von über zwei Promille ergab, wurde ihm auf richterliche Anordnung eine Blutprobe entnommen. Auch seinen Führerschein musste der 49-Jährige direkt der Polizei übergeben. Dem Verkehrskommissariat liegt jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr vor.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis