Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg / Oeventrop. Der Reit- und Fahrverein in Oeventrop fiebert dem bevorstehenden Turnierwochenende am 24./25. Mai 2014 entgegen. Das erste von zwei Reitturnieren im Jahr auf der Anlage ist samstags traditionell dem Dressursport sowie sonntags der Jugend und dem Nachwuchs gewidmet.

Diese Spezialisierung ist etwas Besonderes. Auf kaum einem anderen Turnier stehen die Dressurreiter so im Mittelpunkt. Häufig reiten Sie ihre Lektionen auf den kleineren Nebenplätzen, während die Springreiter auf dem Hauptplatz ihre Bahnen ziehen. In Oeventrop bieten sich dann alljährlich die Gelegenheit, den Dressursport in erster Reihe zu präsentieren. Sowohl auf dem Reitplatz als auch in der Reithalle laufen Samstags ausschließlich Dressurprüfungen der Klassen A – M.

Kim Schürmann auf der Reitanlage. Foto: Reit- und Fahrverein Oeventrop e.V.

Kim Schürmann auf der Reitanlage. Foto: Reit- und Fahrverein Oeventrop e.V.

Am Sonntag können die Nachwuchsreiter dann ebenfalls erste Turnierluft schnuppern. Es werden sowohl Dressur- als auch Springprüfungen angeboten. Die Dressurreiter messen sich in Prüfungen bis Klasse A**, für die jüngsten Reiter wird ein Führzügelwettbewerb ausgerichtet. Bereits im letzten Jahr wurde der Sonntag vom reinen Jugendtag zum Nachwuchstag ausgebaut. In der Disziplin Springen werden somit Prüfungen vom Springreiterwettbewerb bis zur Stilspringprüfung Klasse L* ohne Altersbeschränkung geritten.

Das Interesse der Reiter an diesem Turnier nimmt daher von Jahr zu Jahr zu. Schon früh waren alle Startplätze ausgebucht. Über 360 Reiter haben sich zu den 25 Prüfungen angemeldet. und werden insgesamt 870 mal in den Parcours bzw. das Dressurviereck einreiten.

Aufstellung zur Siegerehrung. Foto: Reit- und Fahrverein Oeventrop e.V.

Aufstellung zur Siegerehrung. Foto: Reit- und Fahrverein Oeventrop e.V.

Ein spezielles Springturnier findet dann am 3. Juliwochenende statt. Hierfür laufen derzeit die Nennungen ein. Durch die zahlreiche Neu- und Umbaumaßnahmen der letzten Jahre präsentiert sich der Verein mit zwei großen Reitplätzen in hervorragendem Zustand, neuen und deutlich vergrößerten, tiergerechten Boxen sowie einer hellen Reithalle. Wenn das Wetter mal nicht mitspielt, sitzen die Zuschauer trocken in der Remise bei Kaffee, Kuchen und freier Sicht auf das Turniergeschehen. Der Eintritt ist an beiden Turniertagen frei. Weitere Informationen, wie Turnierplan (Zeiteinteilung), Teilnehmerlisten, usw. werden auf der Homepage des Vereins unter www.reitverein-oeventrop.de angeboten.

Quelle: Reit- und Fahrverein Oeventrop e.V.