Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). In der Nacht von Freitag auf Samstag [08/09. Juli 2011] wurden an einem Ford Transit, der vor einem Haus in der Straße „Gesmecke“ im Arnsberger Ortsteil Müschede abgestellt war, drei Reifen durch einen unbekannten Täter zerstochen.

Vermutlich am frühen Samstagmorgen [09. Juli 2011] drangen unbekannte Täter auf das Gelände einer Autowerkstatt an der Echthauser Straße in Voßwinkel ein. Sie öffneten gewaltsam das Rolltor des Werkstattgebäudes und entwendeten insgesamt drei abgemeldete und teilweise nicht fahrbereite Fahrzeuge, einen Satz Sommerrreifen, rote Kennzeichen HSK-06202 und die Zulassungsbescheinigung für eines der Fahrzeuge. Durch den Geschädigten wurde einige Zeit später ein beim ihm entwendeter VW Golf bei einem Arnsberger Autohändler entdeckt. Der hatte das Fahrzeug zuvor für einen geringen Betrag von einem unbekannten Mann angeboten bekommen und gekauft.

Ein weiterer entwendeter VW Golf wurde am Mittag im Bereich Haus Füchte aufge-funden und sichergestellt. Aus dem Fahrzeug wurden ein Radio und ein CD-Wechsler ausgebaut und entwendet. Ein schwarzer BMW sowie die roten Kennzeichen sind bisher nicht wieder aufgetaucht. Nach ersten Ermittlungen richtet sich der Tatverdacht gegen einen jungen Mann aus dem Bereich Wickede. Die Ermittlungen dauern an.

In der Zeit von Freitagnachmittag bis Samstagabend [08. – 09. Juli 2011] wurde im Arnsberger Ortsteil Hüsten in der Straße „Hövels Gasse“ ein silberner PKW VW Caddy aufgebrochen. Der oder die Täter hatten die Seitenscheibe eingeschlagen und ent- wendeten ein Laptop und ein mobiles Navigationsgerät.

Hinweise an die Polizei in Arnsberg, Tel.: 02932/90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK