Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). In der Nacht zum Montag [06. Juni 2011] kam es auf der Bahnhofstraße zu einem Raub auf eine Spielhalle. Ein Angestellter wurde gegen 01:00 Uhr von zwei maskierten Tätern beim Abschließen der Tür wieder in die Spielothek gedrängt.

Sie fesselten den Mann und brachen die Kasse auf. Anschließend versuchten sie noch, einen Spielautomaten aufzubrechen, scheiterten aber dabei. Die unbekannten Männer erbeuteten einen dreistelligen Bargeldbetrag. Sie flüchteten in Richtung Ruhrwiesen. Der Angestellte konnte sich selbst befreien und die Polizei verständigen. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Beide Täter sollen etwa 165 bis 170 cm groß sein und hatten eine sportliche, leicht untersetzte Statur. Ein Täter trug eine schwarze Leinenhose, weiße Turnschuhe mit schwarzen Streifen und eine dunkle Jacke. Der zweite war mit einer Tarnjcke aus Nylon und einer dunklen Hose bekleidet. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hüsten, Tel. 02932-90200, oder in Meschede, Tel. 0291-90200, entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK