Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Sonntagmorgen [04. Januar 2015] wurde um 06:00 Uhr ein Zeuge auf einen Mann aufmerksam. Dieser war zu Fuß in der Nordstraße in Oeventrop unterwegs und warf Gegenstände gegen eine Hauswand. Anschließend trat er gegen den Außenspiegel eines geparkten Autos.

Daraufhin informierte der Zeuge die Polizei, die den 25 Jahre alten Randalierer auch an der beschriebenen Stelle finden konnte. Da sich der unter Alkoholeinfluss stehende Mescheder uneinsichtig und aggressiv zeigte, wurde er zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Dabei leistete er massiven Widerstand und beleidigte die Beamten.

Im weiteren Verlauf der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann auf seinem Weg durch die Nordstraße noch eine Haustür eingetreten und mit einem Stein eine Dachpfanne beschädigt hatte. Ihm wurde auf der Wache in Arnsberg eine Blutprobe entnommen. Als der 25-Jährige wieder nüchtern war, konnte er aus dem Gewahrsam der Polizei entlassen werden. Strafrechtliche Ermittlungen gegen ihn wurden eingeleitet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)