Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Montag (1. Juli 2013) gegen 13:50 Uhr wurde in Neheim ein 33 Jahre alter Mann bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt.

Der Arnsberger war mit seinem Quad auf der Scharnhorststraße unterwegs, als unmittelbar vor ihm eine 43-jährige Autofahrerin aus dem Gegenverkehr nach links in den St.-Ursula-Weg abbiegen wollte. Die Frau hatte den Quadfahrer übersehen, so dass es zu einer Kollision des Quads mit dem Pkw kam.

Dabei wurde der Arnsberger über die Motorhaube des Autos geschleudert. Anschließend landete er auf der Straße. Leicht verletzt wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht, von wo aus er aber nach ambulanter Behandlung entlassen werden konnte.

Der Sachschaden liegt bei etwa 5.000,- Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis