Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Das Eichamt Dortmund hat heute die beiden Wasserzähler aus den beiden Gebäuden im Ortsteil Oeventrop überprüft, im Übrigen ein Angebot, das die SWA den betroffenen Kunden bereits im Januar 2013 gemacht haben.

Beide Wasserzähler haben die Prüfung auf Messgenauigkeit bestanden. Die Prüfung der inneren Beschaffenheit – der Zähler wird geöffnet und der Messeinsatz und das Zahlenwerk demontiert – ergab bei einem Zähler ebenfalls keinen Befund.

Bei dem anderen Zähler wurde bei dieser Beschaffenheitsprüfung ein gewisses Rollenspiel in dem Zählwerk festgestellt. Weil nicht mit absoluter Sicherheit auszuschließen ist, dass der Mehrverbrauch hierdurch entstanden ist, werden die SWA im Interesse des betroffenen Kunden den Gebührenbescheid für die Abwassergebühr und die Rechnung für das Wasserentgelt aufheben und in Höhe der Vorjahresverbräuche neu festsetzen.

Die Stadtwerke werden ein zusätzliches Qualitätsmanagement einführen, in dem aus jeder Lieferung geeichter Zähler stichprobenartig vor Einbau beim Kunden durch das Eichamt Dortmund eine weitere Qualitätskontrolle durchgeführt wird.

Die Stadtwerke werden zudem das Controlling in der Verbrauchsabrechnung noch engmaschiger organisieren, um bei größeren Verbrauchsabweichungen kurzfristig reagieren zu können.

Quelle: Stadt Arnsberg