Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Das neue Projekt „Frauen für Frauen“ richtet sich an alleinstehende Frauen und versteht sich als Netzwerk, das sowohl gemeinsam Aktivitäten plant als auch gegenseitige Unterstützung ermöglicht. Unter dem Motto „gemeinsam-füreinander-aktiv“ ist das Projekt nicht nur als Treffpunkt für Frauen gedacht, sondern bietet ebenso die Möglichkeit, Kontakte für eine gemeinsame Freizeitgestaltung zu knüpfen.

Das Projekt basiert zudem auf der gegenseitigen Hilfsbereitschaft der Beteiligten. Menschen, die nicht auf Familie odernette Nachbarn zurückgreifen können, wenn beispielsweise Blumen während des Urlaubs gegossen werden müssen, können so von dem Projekt profitieren.

Die seniorTrainerin Inge Meier lädt am Montag [16. Juni 2014] zum ersten offenen Frauentreff ins Bürgerzentrum Bahnhof Arnsberg, 1. Etage Raum 1.08b, ein (Clemens-August-Straße). Der Treff findet zunächst jeden 2. Montag eines Monats in der Zeit von 15 bis 17 Uhr statt.

Interessierte sind herzlich dazu eingeladen, das Projekttreffen zu besuchen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es bei der Geschäftsstelle Engagementförderung unter Tel. 02931 9638104.

Quelle: Stadt Arnsberg