Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Das Projekt „Experimentelles Malen“ von Marianne Buchta, unterstützt von der Geschäftsstelle Engagementförderung der Stadt Arnsberg, startet wieder am Donnerstag, 4. Juli. Veranstaltungsort ist das Bürgerzentrum Bahnhof Arnsberg (Werkraum im 1. Obergeschoss). Die Kurse finden jeweils in der Zeit von 9.30 bis 12 Uhr statt. Die weiteren Kurstermine sind: 11., 18. und 25. Juli.

Warum allein zu Hause malen? Mit anderen Menschen zusammen macht es viel mehr Freude. Kontakte aufnehmen, miteinander sprechen, Erfahrungen austauschen, voneinander lernen, das alles ist möglich in gemütlicher Atmosphäre beim „Experimentellen Malen“. Die TeilnehmerInnen malen mit Acrylfarben und testen andere Materialien aus. Interessierte können kostenlos an dem Kurs teilnehmen. Farben und Materialien werden für einen angemessenen Kostenbeitrag gestellt (ausgenommen Leinwände).

Für Anmeldung und weiterführende Informationen steht die Geschäftsstelle Engagementförderung unter Tel. 02932/ 201-1402 zur Verfügung.

Quelle: Stadt Arnsberg