Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Die seniorTrainerin Marianne Lenninghaus hat mit ihrem neuen Projekt „Arnsberger Tiertafel“, angelehnt an die Arbeit der bereits vorhandenen Tiertafeln in NRW, mit einem Team von Interessierten eine Tiertafel in Arnsberg gegründet.

Die Tiertafel in Arnsberg ist ein gemeinnütziges Projekt, das Mitbürger unterstützen möchte, die finanziell oder körperlich nicht dazu in der Lage sind, ihre Haustiere gesund- und artgerecht zu unterstützen. Räumlichkeiten sind inzwischen gefunden. Damit kann die Tiertafel im Juni oder Juli 2016 an den Start gehen. Zur Unterstützung sucht das bereits bestehende Team noch Mitwirkende, unter anderem auch für den geplanten SOS-Dienst. Dabei handelt es sich um eine Hilfeleistung für den Notfall, durch die die Tiere kurzfristig die benötigte Betreuung erhalten können.

Wer gerne ehrenamtlich bei der Tiertafel mithelfen möchte, wird darum gebeten, sich bei der Geschäftsstelle Engagementförderung Arnsberg, Petra Vorwerk-Rosendahl, Clemens-August-Straße 118, 59821 Arnsberg, unter Tel. 02931 9638104 oder per E-Mail an p.vorwerk-rosendahl@arnsberg.de, anzumelden.

Quelle: Stadt Arnsberg