Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Das Projekt „Arnsberger Nähstube“ von Barbara Küster und Hanne Clauß meldet sich aus den Weihnachtsferien zurück. Ab dem 10. Januar 2013 ist jeder Näh-Interessierte donnerstags von 17 bis 19 Uhr im Bürgerzentrum Bahnhof Arnsberg, Clemens-August-Str. 120 (Alter Trakt/rechts), herzlich willkommen.

Unter dem Motto „Nähen kann jeder“ gibt es hier viele wertvolle Tipps und Tricks rund um das Thema. Wichtig: Es handelt sich bei dem Angebot um keinen Kurs. Frau Küster und Frau Clauß bieten Hilfe zur Selbsthilfe bei kniffligen „Nähproblemen“, ganz gleich ob es z.B. um das erste selbstgeschneiderte Sommerkleid oder um die Änderung einer Gardine geht. Benötigte Utensilien, wie Stoffe, Schnittmuster oder ggf. zu ändernde Kleidungstücke, sind selbst mitzubringen.

Für Rückfragen steht Petra Vorwerk-Rosendahl von der Geschäftsstelle Engagementförderung Arnsberg unter Tel. 02932 201-1402 oder unter p.vorwerk-rosendahl@arnsberg.de zur Verfügung.

Quelle: Stadt Arnsberg