Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Mittwochabend [19. November 2014] kam einem Streifenwagen der Polizei Arnsberg ein Radfahrer auf der Arnsberger Straße in Hüsten entgegen. Der Mann fuhr in starken Schlangenlinien mit seinem unbeleuchteten Fahrrad auf der Straßenseite des Gegenverkehrs.

Er reagierte nicht auf die verbale Bitte anzuhalten, so dass der Radler durch den quer gestellten Streifenwagen zum Anhalten bewegt werden musste. Da sich neben den Schlangenlinien weitere Hinweise darauf ergaben, dass der 23-Jährige Alkohol getrunken hatte, wurde ein Alco-Test durchgeführt. Auf Grund des Ergebnisses folgte dann ein Blutprobe.

Anschließend konnte der junge Mann die Polizeiwache wieder verlassen, allerdings musste er seine Fahrrad schieben, zu seiner und zur Sicherheit aller anderen Verkehrsteilnehmer. Gegen den 23-Jährigen wird jetzt wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)