Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Montag [22. Oktober 2012] war gegen 17:00 Uhr ein 40-jähriger Mann aus Sundern mit seinem Pkw auf der Landstraße 685 (Ochsenkopf, Arnsberger Bereich) in Richtung Sundern unterwegs. Im Streckenverlauf kam dem Mann in einer Kurve ein anderer Pkw entgegen, der zum Teil auf dem Fahrsteifen des Verkehrs in Richtung Sundern fuhr, also die Kurve geschnitten hat.

Der Geschädigte gab gegenüber der Polizei weiter an, er habe nach rechts ausweichen müssen, um einen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw zu vermeiden. Dabei sei er mit seiner rechten Fahrzeugseite an die Schutzplanke geraten.

Der Fahrer des anderen Pkw, bei dem es sich vermutlich um einen VW Polo in dunkler Wagenfarbe handeln soll, fuhr weiter, ohne anzuhalten. Der Sachschaden an dem Pkw des Mannes aus Sundern liegt bei etwa 1.000 Euro.

Im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag [19. Oktober 2012] und Montagmorgen [22. Oktober 2012] wurde in Arnsberg ein weiterer Pkw bei einer Verkehrsunfallflucht beschädigt. Der schwarze VW Golf war im genannten Zeitraum ordnungsgemäß auf der Straße Zum Fürstenberg, auf der sich zur Zeit eine Baustelle befindet und daher die Straße etwas enger als gewöhnlich ist, am Fahrbahnrand geparkt. Als der Besitzer am Montag gegen 11:00 Uhr zu seinem Auto zurückkehrte, stellte er Unfallschäden an der hinteren, linken Tür fest. Bei dem Verursacherfahrzeug, dessen Fahrer sich von der Unfallstelle entfernte, ohne eine Schadensregulierung eingeleitet zu haben, handelt es sich vermutlich um einen weißen Pkw. Der Sachschaden an dem VW Golf liegt bei etwa 1.000 Euro.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Arnsberg.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis