Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). In der Nacht zum Dienstag [07. Juni 2011] wurde die Polizei zu einem Frisörgeschäft auf dem Tappeweg gerufen. Ein aufmerksamer Zeuge hatte einen Mann dabei beobachtet, wie dieser gewaltsam ein Fenster öffnete.

Die Beamten konnten den Mann stellen, bevor er in das Geschäft eingestiegen war. Der 28-Jährige ohne festen Wohnsitz stand erheblich unter Drogeneinfluß und wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Er kam später mit dem Rettungswagen sogar ins Krankenhaus, weil sich sein Gesundheitszustand verschlechterte. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK