Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. In der Nacht zum Dienstag [03. Mai 2011] fielen einer aufmerksamen Zeugin auf der Clemens-August-Straße zwei Männer auf, die auffällig in geparkte Autos schauten und rief die Polizei.

Als einer der beiden den eintreffenden Streifenwagen sah, rannte er weg. Er konnte jedoch nach einer kurzen Verfolgung zu Fuß von den Beamten der Wache Arnsberg festgenommen werden. Er warf kurz vor seiner Festnahme eine Kiste mit Diebesgut weg, weitere Beute konnte auf der Clemens-August-Straße gefunden werden. Der zweite Täter konnte zunächst entkommen. Im Rahmen der Ermittlungen des Kriminalkommissariates Arnsberg gestand der Festgenommene, ein 29-Jähriger aus Arnsberg, die Teilnahme an mehreren Pkw-Aufbrüchen und nannte auch zwei Mittäter. Bei der Wohnungsdurchsuchung der beiden 28 und 32 Jahre alten, ebenfalls aus Arnsberg stammenden Mittäter konnten die Beamten mehrere Autoradios, eine Kamera und eine Stereoanlage sicherstellen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK