Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Die Bahá’í-Gemeinde Dortmund bietet am Mittwoch [03. Juli 2013] um 18 Uhr einen weiteren Begleitabend zur Ausstellung „Pilgern in der Bahá’í-Religion“ (Altes Rathaus) an.

Insgesamt neun großformatige Tafeln im Foyer des Alten Rathauses (Alter Markt) ermöglichen den Besucherinnen und Besuchern spannende Einblicke in die Entstehung und Entwicklung der Bahá’í, die wichtigsten Wirkungsstätten des Religionsstifters Bahá’u’lláh und die Pilgerziele in Bahji und Haifa zum Berg Karmel.

Um einen Einblick in diese Religion zu geben und mit Interessierten ins Gespräch zu kommen, Fragen zu beantworten und gemeinsam über den Glauben zu diskutieren, lädt die Bahá’í-Gemeinde Dortmund zu einem weiteren Begleitabend ein. Auf diesem Weg wird die Ausstellung „Unterwegs fürs Seelenheil?! Pilgerreisen gestern und heute“ im Kloster Wedinghausen um eine weitere Weltreligion ergänzt, der rund fünf Millionen Gläubige in über 180 Ländern angehören. Treffpunkt ist der Steinweg 10 in Alt Arnsberg. Ein letzter Informationsabend ist für den 07. August 2013 geplant.

Quelle: Stadt Arnsberg