Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Wegen überhöhter Geschwindigkeit fiel der Arnsberger Polizei am Freitagmorgen [29. Juli 2011] ein Mofa-Fahrer in der Schillerstraße in Neheim auf.

Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass an dem Mofa technische Ver- änderungen vorgenommen worden waren, die ein schnelleres Fahren ermöglichten. Gegen den 15-jährigen Arnsberger wude Anzeige erstattet wegen Verstößen gegen die Zulassungsverordnung, das Pflichtversicherungsgesetz sowie wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Sein Mofa musste der Jugendliche anschließend nach Hause schieben.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK