Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Arnsberg stoppte am Sonntag [03. Janaur 2016] gegen 16:30 Uhr im Verlauf der Clemens-August-Straße in Arnsberg einen Pkw. Bei der Kontrolle des 40 Jahre alten Fahrers konnte dieser keinen Führerschein vorzeigen. Gegenüber den Polizisten räumte der Mann aus Greven ein, keine Fahrerlaubnis zu besitzen.

In dem Auto befanden sich neben dem Fahrer auch noch dessen 33-jährige Ehefrau und zwei Kinder im Alter von 1 und 2 Jahren, die beide komplett ungesichert auf der Rückbank des Autos saßen. Gegen den Mann wurde ein Verfahren wegen Fahrens ohne Führerschein eingeleitet. Außerdem ermittelt das Verkehrskommissariat wegen der ungesicherten Kleinkinder gegen den 40-Jährigen.

Da dessen Frau Halterin des Autos ist und wusste, dass ihr Mann keinen Führerschein hat, steht jetzt auch sie im Fokus der Ermittler.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)