Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg/Hochsauerlandkreis. Im Workshop „Öffentlichkeitsarbeit in der Selbsthilfe – Resümee Happy Birthday-Selbsthilfetag“ sind noch Plätze frei. Die Veranstaltung ist Teil eines Fortbildungs- und Qualifizierungsangebotes für Selbsthilfegruppen und findet statt am Samstag [22. September 2012] von 9 Uhr bis 13 Uhr im Bürgerzentrum Bahnhof Arnsberg, Clemens-August-Str. 116, 59821 Arnsberg.

Was bewirkt ein Selbsthilfetag und wie profitieren wir in unserer Arbeit davon? Anhand des Beispiels 20 Jahre AKIS – 20 Jahre Selbst- und Mithilfe in der Stadt Arnsberg will das Seminar einen Überblick geben, was bei der Planung und Organisation einer Veranstaltung beachtet werden sollte. Welche Genehmigungen brauche ich? Brauche ich ggf. Kooperationspartner? Welchen Zeitaufwand muss ich einplanen?

Dies sind nur ein paar der Fragen, die sich jede/r Organisator/in stellen muss und die zum guten Gelingen beitragen. Ein Resümee des Happy Birthday-Selbsthilfetags soll zudem die Gelegenheit bieten, festzustellen, was gut gelaufen ist und welche vielleicht unvorhersehbaren oder nicht richtig eingeschätzten Umstände auftreten können. Ziel ist es, die Erkenntnisse für die Zukunft zu nutzen. Zu dem Seminar sind Selbsthilfegruppen, Teilnehmer/innen des Selbsthilfetages und alle Interessierten herzlich eingeladen.

Weitere, interessante Qualifizierungsangebote für Selbsthilfegruppen bietet die AKIS im HSK – Arnsberger Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen im Hochsauerlandkreis in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule der Stadt Arnsberg. Auskunft über AKIS im HSK, Tel.: 02931 9638-105, E-Mail: selbsthilfe@arnsberg.de, über www.arnsberg.de/selbsthilfe oder VHS Arnsberg, Tel.: 02932/972816.

Quelle: Stadt Arnsberg