Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Zum 775. Stadtjubiläum bietet der Verkehrsverein Arnsberg noch einen außergewöhnlichen Anziehungspunkt, der nicht nur ein echter Hingucker ist, sondern Erwachsene und Kinder gleichermaßen begeistern wird.

raviol1

Liebevoll, in eigener Handarbeit restaurierte Karussells und weitere Jahrmarkt-Attraktionen aus der Zeit um 1900 bis 196o laden zu einer Notalgiereise im Rahmen der Arnsberger Woche 2013 auf den Neumarkt ein.

Den Mittelpunkt bildet ein bildschönes Riesenrad aus der Kaiserzeit von 1902. Weitere Anziehungspunkte sind eine Familien-Raupenbahn von 1950 oder ein Oldtimer-Karussell von 1951, welches eine echte Rarität ist, da nur drei Exemplare hiervon weltweit gebaut wurden. Eine historische Reisekonditorei sowie ein historischer Mandelstand und weitere Verkaufs- und Aktionsgeschäfte gehören zu den Attraktionen des außergewöhnlich schönen Jahrmarktes, der zum 775. Geburtstag von Arnsberg auf dem Neumarkt gastiert.

Im Vorfeld hat man die Möglichkeit, für 10 € einen Bummelpass zu erwerben, der einen Gesamtwert von 20 € beinhaltet. Dieser Bummelpass ist in der Geschäftsstelle des Verkehrsvereins erhältlich.

Der schöne Jahrmarkt ist vom 09. bis 12. Mai 2013 täglich von 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet und jeden Tag einen Besuch wert.

Quelle: Stadt Arnsberg