Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg / Niedereimer. Zu einer festen Größe im Arnsberger Karneval zählt seit etlichen Jahren der Kinderkarneval des TuS Niedereimer. Bisher wurde der Rosenmontag liebevoll von den beiden Jugendbetreuerinnen Eva Gierschewski und Sabine Kampmeier organisiert. Da die eigenen Kinder nun aber aus den Prinzessinnen Kostümen entwachsen sind, haben sich die beiden entschieden ihr Amt an jüngere Mütter weiter zu geben.

Am Rosenmontag [03. März 2014] laden dann im Namen der TuS Jugendabteilung Sabrina Baier, Stephanie Glaremin, Peggy Götze, Carmen Sölken und Monja Voß in die Halle Friedrichshöhe ein. Mit einem lauten „Ninive Helau“ beginnt gegen 15 Uhr das abwechslungsreiche Programm, wie immer vom eigenen Sportlernachwuchs vorgetragen.

Das neue Orgateam. V.l. Sabrina Baier, Peggy Götze, Carmen Sölken, Monja Voß, Stephanie Glaremin. Foto: TuS Niedereimer

Das neue Orgateam. V.l. Sabrina Baier, Peggy Götze, Carmen Sölken, Monja Voß, Stephanie Glaremin. Foto: TuS Niedereimer

Das Vater / Tochter Duo Hännes und Bianca führt durch das Programm, in dem auch der Kindergarten „Kleine Eiche“ wieder einiges vorzutragen hat. Kaffee, Kuchen und erfrischende Getränke gehören genauso wie Schnitzelbrötchen und ganz neu „Steffis Hot Dog Station“ zum reichhaltigen Angebot an diesem Nachmittag.

Einlass ist ab 14.38 Uhr und der Eintritt beträgt 1 Euro für Kinder, 1,50 Euro für Erwachsene mit Kostüm und 2 Euro für Erwachsene ohne Kostüm. Der TuS freut sich über zahlreiche kostümierte Narren, die den Weg aus dem ganzen Stadtgebiet nach Niedereimer finden.

Quelle: TuS 1910 Niedereimer e.V.