Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg / Wennigloh. Ein „Leuchtturm-Projekt“ des Wennigloher Arbeitskreises für Dorfentwicklung und Heimatpflege, Forum Wennigloh e.V., konnte jetzt mit der Einweihung des neuen Buswartehauses an der Wennigloher Haltestelle „Zur Alten Schule“ erfolgreich beendet werden.

Am Dienstag [19. August 2014] übergaben der Vorstand des Forum Wennigloh, angeführt von seinem Vorsitzenden Hans-Joachim Böhmer, und die vier Sponsoren aus Wennigloh, die die Erneuerung des Wartehauses mit ihren Sach- und Geldspenden erst ermöglicht haben, den neuen Unterstand an die Wennigloher Bevölkerung.

Das alte Buswartehäuschen an der Haltestelle „Zur Alten Schule“. Foto: Forum Wennigloh e.V.

Das alte Buswartehäuschen an der Haltestelle „Zur Alten Schule“. Foto: Forum Wennigloh e.V.

Das bisherige Wartehaus, das die Stadt Arnsberg seinerzeit aufstellte und dessen wenig attraktives Äußeres seitdem für mitleidige Blicke sorgte, wurde durch eine ansprechende Stahl-Glas-Konstruktion ersetzt. Die Installation des Stahlgerüsts erfolgte Ende April 2014 und wurde logistisch durch ein örtliches Bauunternehmen unterstützt. Der stellvertretende Forums-Vorsitzende, der Wennigloher Maler-meister Uli Recha sorgte dann zusammen mit dem Vorsitzenden Hans-Joachim Böhmer, Forums-Kassierer Hans Helmuth Wessel und Willi Ricke für einen neuen Anstrich. Nach dem Einsetzen der Glasscheiben können nun die Nutzerinnen und Nutzer des öffentlichen Personennahverkehrs in Wennigloh an allen Haltestellen in einem ansprechenden Umfeld wettergeschützt auf den nächsten Bus warten.

Impressionen der Einweihung des neuen Buswartehäuschen. Foto: Forum Wennigloh e.V.

Impressionen der Einweihung des neuen Buswartehäuschen. Foto: Forum Wennigloh e.V.

Das Stahlgestell des neuen Unterstandes war übrigens am Paderborner Flughafen installiert, bevor es an seiner neuen Wennigloher Wirkungsstätte aufgestellt wurde. Somit hat vielleicht der eine oder andere Wennigloher Flugreisende dort schon einmal unter ihm Schutz gesucht, ohne zu ahnen, dass später einmal ein Wiedersehen in dem Sauerländer Bergdorf bevorstehen könnte.

Das Wennigloher Ratsmitglied Peter Blume durchschnitt nach einer kurzen Ansprache des Forums-Vorsitzenden das Einweihungsband und übergab das Wartehaus damit auch offiziell an die Wennigloher Bevölkerung. Rainer Bause hatte zuvor mit einer Foto-Strecke, die er an den Scheiben des Hauses aufgehängt hatte, dessen Entstehungsgeschichte noch einmal anschaulich illustriert.

Impressionen der Einweihung des neuen Buswartehäuschen. Foto: Forum Wennigloh e.V.

Impressionen der Einweihung des neuen Buswartehäuschen. Foto: Forum Wennigloh e.V.

Forums-Vorsitzender Hans-Joachim Böhmer verlieh abschließend seiner Freude über den erfolgreichen Abschluss dieses Projekts noch einmal Ausdruck: „Wir freuen uns darüber, dass dieses Vorhaben, welches schon lange von der Wennigloher Bevölkerung gefordert wurde, aber bislang seitens der städtischen Gremien immer wieder an fehlenden finanziellen Ressourcen gescheitert ist, durch eine starke Beteiligung von vier Sponsoren zum Abschluss gebracht werden konnte. Hierfür möchte ich allen Beteiligten ganz herzlich danken! Besonders freut es mich, dass die Jugendlichen aus dem Wennigloher Jugendraum die Patenschaft für das neue Wartehaus übernehmen und dadurch für einen stets guten Zustand des Hauses sorgen. Dieses generationenübergreifende bürgerschaftliche Engagement, für das ich den Jugendlichen ebenfalls sehr herzlich danke, ist beispielhaft und bildet eine gute Basis für künftige Projekte in unserem Dorf.

Impressionen der Einweihung des neuen Buswartehäuschen. Foto: Forum Wennigloh e.V.

Impressionen der Einweihung des neuen Buswartehäuschen. Foto: Forum Wennigloh e.V.

Zur weiteren Verbesserung der Anbindung des Bergdorfes an das Nahverkehrsnetz begleitet das Forum Wennigloh gemeinsam mit dem Bezirksausschuss zudem die Einrichtung einer neuen Bürgerbus-Linie in der Stadt Arnsberg, die im Bereich Müschede, Wennigloh, Arnsberg, Niedereimer, Bruchhausen und Hüsten für eine bessere Mobilität derjenigen sorgen soll, die nicht über die Flexibilität von Autofahrern verfügen. Vier Haltestellen dieser neuen Linie sind in Wennigloh vorgesehen.

Weitere Impressionen der Einweihung:

Impressionen der Einweihung des neuen Buswartehäuschen. Foto: Forum Wennigloh e.V.

Impressionen der Einweihung des neuen Buswartehäuschen. Foto: Forum Wennigloh e.V.

Impressionen der Einweihung des neuen Buswartehäuschen. Foto: Forum Wennigloh e.V.

Impressionen der Einweihung des neuen Buswartehäuschen. Foto: Forum Wennigloh e.V.

Impressionen der Einweihung des neuen Buswartehäuschen. Foto: Forum Wennigloh e.V.

Impressionen der Einweihung des neuen Buswartehäuschen. Foto: Forum Wennigloh e.V.

Quelle: Forum Wennigloh e.V.