Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Die Stadt Arnsberg stellt die seit 30 Jahren bestehende „Satzung für den im Zusammenhang bebauten Ortsteil“, die das gesamte Stadtgebiet Arnsbergs umfasst, neu auf. Aufgrund der über Jahrzehnte erfolgten städtebaulichen Entwicklung im Stadtgebiet bildet die alte Satzung keine Basis mehr für die aktuelle Darstellung des sogenannten planungsrechtlichen Innenbereichs der Stadt Arnsberg.

Da die Klarstellungsatzung der Verwaltung aber als Grundlage bei der Beurteilung der Zulässigkeit von Bauvorhaben außerhalb von Bebauungsplangebieten dient, ergibt sich die Erfordernis, sie zu überarbeiten. Im Rahmen dreier Informationstage werden der Öffentlichkeit und allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern hierzu Beratungsgespräche mit Vertretern des Fachbereiches Planen, Bauen und Umwelt angeboten.

Die Informationstage finden am

  • 07. Oktober 2015 für die Stadtbezirke Neheim und Voßwinkel / Bachum
  • 14. Oktober 2015 für die Stadtbezirke Hüsten, Herdringen, Holzen, Bruchhausen Müschede
  • 21. Oktober 2015 für die Stadtbezirke Niedereimer / Breitenbruch, Wennigloh, Arnsberg, Rumbeck / Uentrop, Oeventrop

jeweils in der Zeit von 8:00 bis 12:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr, im Rathaus der Stadt Arnsberg, Rathausplatz 1, 59759 Arnsberg statt. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird für eine entsprechende Terminkoordination um telefonische Terminvereinbarung unter Tel. 02932-2011342 bzw. 02932-2011657 gebeten.

Darüber hinaus steht die städtische Bauordnung selbstverständlich auch über die drei genannten Termine im Rahmen ihrer Öffnungszeiten für Informationen und Fragen zur Verfügung.

Quelle: Stadt Arnsberg