Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Im Schlachthofweg in Neheim kam es in der Nacht zum Samstag [20. Oktober 2012] zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw durch ein quer über die Fahrbahn gespanntes Netz.

Der Geschädigte war gegen halb zwei mit seinem Pkw durch den Schlachthofweg gefahren. Er vernahm zunächst ein schleifendes Geräusch auf seinem Fahrzeug, ohne in der Dunkelheit den Grund dafür zu erkennen. Zu Hause angekommen stellte er jedoch fest, dass die Dachantenne seines Pkw abgebrochen war. Bei der daraufhin durchgeführten Nachschau im Schlachthofweg, fand der Geschädigte dann ein Ladungssicherungsnetz quer über die Straße gespannnt und darunter auch seine abgebrochene Autoantenne.

Im Tatortbereich konnten mehrere Jugendliche festgestelllt werden, denen nun von der Polizei der strafrechtliche Vorwurf gemacht wird, einen „Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr“ begangen zu haben. Diese Tat kann eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren nach sich ziehen!

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis