Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Am 14. Juli 2013 findet in der Moosfelder Bucht ein großes Stadtteilfest statt. Unter dem Motto „Natürlich Moosfelde!“ gibt es zahlreiche Aktionen und Mitmachstationen für Jung und Alt.

Los geht es um 11 Uhr mit gemeinsamem Singen und dem Auftritt der Blockflöten-gruppe der Grundschule. Im Anschluss öffnen zwischen 11.30 und 13.30 Uhr die Mitmachstationen. Kinder können für 50 Cent eine Laufkarte erwerben und dann an vielen unterschiedlichen Stationen Kreativität, Wissen und Geschick unter Beweis stellen. Das Angebot ist vielfältig: Von Steine bemalen über Obstsorten erraten bis hin zum Balance-Testen ist alles dabei. Jedes Kind, das bis zum Schließen die Mitmachstationen absolviert hat, erhält einen kleinen Preis.

Ab 13.30 Uhr gibt es weitere Infos rund um das Thema Natur. So informiert beispiels- weise ein Imker über seine Arbeit und ein Holzschnitzer lässt sich über die Schulter schauen. Darüber hinaus stehen eine Tombola der Holzpilze und ein Losverkauf, der attraktive Preise in Aussicht stellt, an.

Für das leibliche Wohl ist unter anderem mit einer Kaffeestube in der Grundschule und einem Grillstand gesorgt. Der Aktionstag endet um 14.30 Uhr mit der Ausgabe der Preise im Jugendtreff.

Auch dieses Mal besteht das Organisations-Team wieder aus vielen Moosfelder Institutionen und Initiativen.

Beteiligt sind: die Grundschule Moosfelde, der Mooki-Treff, der Kindergarten St. Elisabeth und der Arche Noah-Kindergarten, der Jugendtreff, das Quartiersbüro, der Stadtumbaubeirat, die Bürgerinitiative, der Internationale Bund, die Sahle Wohnen GmbH & Co.KG und der Verein Hoffnung e.V.

Weitere Informationen gibt es im Quartiersbüro Moosfelde, bei Elvira Unkrüer und Jan Fasselt, Rosengarten 2, Tel. 02932/8029 500 oder unter jugendtreff-moosfelde@gmx.de.

Quelle: Stadt Arnsberg