Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Nachdem es am Montagabend [07. Januar 2013] in Arnsberg zu einem Brand in einem Seniorenzentrum gekommen war (wir berichteten am 08. Januar 2012), konnte ein Brandermittler der Kriminalpolizei zwischenzeitlich die Brandursache klären: Es handelt sich um einen technischen Defekt an einer Bettleuchte.

Der Schaden, der bei dem Feuer entstanden ist, wird auf etwa 20.000 Euro taxiert.

Die beiden Bewohnerinnen (74 und 78 Jahre) des Zimmers, in dem der Brand ausbrach und die mit Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht werden mussten, befinden sich auf dem Weg der Besserung und werden das Krankenhaus in Kürze verlassen können. Auch die beiden durch Rauchgas verletzten Pflegerinnen und er der ebenfalls verletzte Pfleger erlitten keine schweren Verletzungen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis