Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Die Bewohnerin einer Wohnung war am Mittwoch [18. November 2015] zwischen 11:00 Uhr und 14:00 Uhr nicht zu Hause. Diesen Zeitraum nutzte ein Einbrecher aus, um in das Mehrfamilienhaus an der Straße „Binnerfeld“ einzudringen. Im Treppenhaus brach er die Tür zu der Wohnung der Frau auf.

Anschließend durchsuchte er alle Möbel in den Räumen nach Beute. Was genau gestohlen wurde steht bislang nicht fest, vermutlich handelt es sich aber um Bargeld und Schmuck. Als die Bewohnerin zurückkehrte, war der Täter bereits unerkannt vom Tatort geflohen.

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die im Bereich Binnerfeld Verdächtiges beobachten konnten, werden gebeten, sich unter 02932/90200 mit der Polizei Arnsberg in Verbindung zu setzen.

Zu den Möglichkeiten, sein Haus oder seine Wohnung besser vor Einbrecher zu schützen, berät Sie Ihre Polizei kostenlos und neutral. Diese Beratung umfasst sowohl Tipps zum eigenen Verhalten, aber auch zu technische Sicherungsmöglichkeiten. Terminvereinbarungen mit den Fachleuten des Kriminalkommissariats Kriminalprävention sind wochentags unter 0291/90877-0 möglich.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)