Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg / Müschede. Die St.-Hubertus-Schützen aus dem Eulendorf begehen am Samstag [07. November 2015] um 19.00 Uhr, in der kleinen Schützenhalle ihre diesjährige Generalversammlung. Im Rahmen der Berichte wird Oberst Raimund Sonntag dabei auch detailliert auf das abgelaufene Schützenjahr eingehen, in dem die Schützenbruderschaft wieder voll aktiv war.

Die Mitgliederzahl der Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede ist trotz des demografischen Wandels seit Jahren weitgehend konstant und beträgt zzt. 929 Mitglieder. Seit der letzten Generalversammlung konnten 9 neue Mitglieder aufgenommen werden.

Ein besonderer Tagesordnungspunkt ist die Gründung einer Jugendkompanie. Bereits seit Jahren erfreut sich die Müscheder Schützenbruderschaft bei jungen Mitgliedern einer wachsenden Beliebtheit. Dem will man jetzt auch durch eine eigene Jugendkompanie Rechnung tragen.

Erst zum zweiten Male ist auch die Abrechnung des vergangenen Schützenfestes Bestandteil der Generalversammlung. Bei den Vorstandswahlen stehen u. a. die nachfolgenden Ämter zur Wahl: Oberst, Geschäftsführer (1), Königsführer und Festzugführer. Daneben stehen natürlich auch Grußworte, der Kassenbericht, weitere Berichte, Neuaufnahmen und die Entlastung des Vorstandes auf der Tagesordnung.

Die Tagesordnung ist in den Schaukästen an der Schützenhalle sowie der St. Hubertus-Kirche und der ehemaligen evangelischen Kirche ausgehängt. Nähere Infos gibt es auch unter www.schuetzen-mueschede.de.

Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede bittet um zahlreiche Teilnahme an dieser wichtigen Veranstaltung.

Quelle: Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede e. V. gegr. 1450