Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg / Müschede. Das 2014er Müscheder Osterfeuer war bei zunächst bestem Wetter wieder Anziehungspunkt für mehrere Hundert Bürgerinnen und Bürger aus dem Eulendorf sowie Gäste aus der Nachbarschaft.

So war der TuS Müschede als zzt. dem Ortsring vorsitzenden Verein und damit Ausrichter des Osterbrauchs schließlich auch mit der Resonanz zufrieden, auch wenn es eine Viertelstunde nach dem Anzünden doch noch zu einem kleinen Regenschauer kam.

Das Müscheder Osterfeuer war trotz des kleinen Regenschauer wieder Anziehungspunkt für hunderte Besucher. Foto: TuS Müschede

Das Müscheder Osterfeuer war trotz des kleinen Regenschauer wieder Anziehungspunkt für hunderte Besucher. Foto: TuS Müschede

TuS-Vorstand Ingolf Böhmer: „Ein großes Dankeschön gebührt unseren aktiven Helferinnen und Helfern, der Feuerwehr, dem Musikverein sowie Pfarrer Weiß und Vikar Hasselmeyer für ihre Unterstützung. Es hat sich wieder einmal gezeigt, dass Ostern bei uns im Sauerland ohne Osterfeuer völlig undenkbar ist.

Foto: TuS Müschede

Foto: TuS Müschede

Auch im nächsten Jahr wird das Osterfeuer vom TuS Müschede organisiert.

Quelle: TuS Müschede