Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg / Hüsten (ots). Mit leichten Verletzungen musste Dienstagmittag [09. September 2014] ein Motorradfahrer nach einem Verkehrsunfall in Hüsten in ein Krankenhaus gebracht werden. Gegen 12:15 Uhr fuhr der 18 Jahre alte Kradfahrer hinter einem Pkw her.

Als die Fahrerin dieses Autos, eine ebenfalls 18-jährige Frau, langsamer wurde, da sich vor ihr auf der Straße eine verkehrsberuhigende Fahrbahnschwelle befand, bemerkte der Motorradfahrer dies zu spät. Als er dann darauf aufmerksam wurde, musste er massiv bremsen. Dies wiederum führte dazu, dass er die Kontrolle über das Kraftrad verlor.

Er stürzte auf die Fahrbahn und rutschte leicht gegen den vor ihm befindlichen Pkw. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 2.000 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis