Print Friendly

Arnsberg (ots). Am Dienstagmorgen [22. Juli 2014] war ein 64 Jahre alter Motorradfahrer auf der Straße Zum Herdringer Schloss unterwegs. Der Mann fuhr in Richtung Herdringen, als gegen 10:20 Uhr unvermittelt ein Reh auf die Straße lief.

Dem Motorradfahrer blieb keine andere Wahl, als stark zu bremsen, um nicht mit dem Tier zu kollidieren. Allerdings begann das Motorrad zu rutschen und der 64-Jährige stürzte. Dabei erlitt er schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Strecke musste zwischenzeitlich komplett gesperrt werden. An dem Motorrad entstand leichter Sachschaden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis