Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Bei einem schweren Verkehrsunfall an der Einmündung der Echthauser Straße (L 732) zur Voßwinkeler Straße (B 7), dem so genannten Rolandsbogen, wurde am frühen Sonntagnachmittag [16. September 2012] ein 29-jähriger Motorradfahrer aus Iserlohn lebensgefährlich verletzt.

Er war mit einer fünfköpfigen Gruppe von Kradfahrern auf der B 7 in Richtung Voßwinkel unterwegs. Er wollte nach Zeugenaussagen als Erster der Gruppe mehrere vorausfahrende Fahrzeuge, die wegen eines Linksabbiegers abbremsen mussten, überholen und fuhr dabei gegen die dortige Mittelinsel mit Querungshilfe und stürzte.

Im Anschluss prallte er gegen den Bordstein der Mittelinsel und zog sich schwerste Kopfverletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. An seinem Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. (st)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis