Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Am 1. Mai laden die Moosfelder Vereine und Initiativen wieder zum bunten Blumen- und Krammarkt ins Zentrum von Moosfelde ein. Dabei wird eine Menge geboten:

Maimarkt in Moosfelde

Maimarkt in Moosfelde

Wer seinen Garten oder Balkon nach dem langen Winter jetzt endlich neu gestalten will, ist dort genau richtig. Es wird eine große Auswahl an Blumen, Pflanzen und, in diesem Jahr neu, auch an Kräutern geben, so viel verraten die Moosfelder schon jetzt. Zudem locken neue und bewährte Attraktionen für Kinder und Erwachsene: Es geht hoch hinaus, ein Aktionskünstler hat sich eine besondere Art der Unterhaltung für den Markt ausgedacht, für die Kleinen gibt’s ein Kinderkettenkarrussell und Siegfried Raschke führt zum Schnadegang rund um Moosfelde.

Felix Henkel vom Wuppertaler Markthändlerverein Gemeinsam Handeln e.V., der für den Markt die Händler anwirbt, ist mit deren Resonanz auch schon sehr zufrieden: „Wir werden ein buntes und schönes Warenangebot haben. Viele Händler fanden die Atmosphäre im letzten Jahr toll und kommen dieses Jahr wieder. Und neue haben sich auch schon angemeldet.“ Die Vereine und Initiativen Moosfeldes und Umgebung haben die kulinarische Seite des Marktes in der Hand und sorgen für vielfältigste Speisen und Getränke:

Die Bürgerinitiative macht Waffeln, Kuchen und Kaffee, die Elterninitiative des Arche-Noah-Kindergartens bietet Crepes an, der Provita Pflegedienst brät Reibekuchen, der Schützenverein hat selbstgebrautes Bier im Angebot, der FC Quast Würstchen, Frikadellen und Suppe, der islamische Moscheeverein eine große Auswahl an türkischen Gerichten. Beatrix Visser, die die Vorort-Organisation leitet, freut sich besonders darüber, dass Taxi Dora das Moosfelder Engagement auch dieses Jahr wieder unterstützt: Sie bieten einen kostenlosen Fahrservice für Seniorenheime zum Moosfelder Maimarkt an.

Bis es soweit ist, steht für die Organisatoren, Vereine und Initiativen Moosfeldes noch einiges an Arbeit an: Tausende von Flyern und Plakaten werden verteilt, um viele Menschen am 1. Mai nach Moosfelde zu locken – sie versprechen: Es lohnt sich zu kommen!

Quelle: Stadt Arnsberg