Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Auf dem Schulhof der Moosfelder Grundschule fiel nun der Startschuss für eine große Luftballonaktion: Über 140 bunte Luftballons stiegen bei gutem Wetter in den Himmel, jeder einzelne versehen mit einer Postkarte, die von den Schüler/innen passend zum Thema „Toleranz, Respekt und Courage“ selbst gestaltet wurde.

Foto: Stadt Arnsberg

Foto: Stadt Arnsberg

Das Antirassismus-Team, eine Gruppe von 6 Schüler/innen der vierten Klasse, hatte sich zuvor intensiv unter der Leitung von Frau Koßmann und Frau Josek, Mitarbeiterinnen des Familienbüros der Stadt Arnsberg, mit diesem Thema beschäftigt.

Foto: Stadt Arnsberg

Foto: Stadt Arnsberg

Im Vorfeld diente ein Theaterstück, das in allen Klassen aufgeführt wurde, zur Einstimmung und zur Information. Die Begeisterung bei SchülerInnen, LehrerInnen, MitarbeiterInnen der OGS, Eltern und Gästen aus den beiden Familienzentren war groß und so hoffen nun alle, dass möglichst viele Postkarten von ihren Findern zurück zur Schule geschickt werden.

Foto: Stadt Arnsberg

Foto: Stadt Arnsberg

Im Anschluss an die Aktion hatten alle die Möglichkeit, Waffeln für einen guten Zweck zu kaufen. Über 300 Euro wurden so eingenommen, die den neuen asylsuchenden Schülerinnen und Schülern an der Moosfelder Grundschule in Form von Tornisters und Schulutensilien zu Gute kommen werden. Parallel lief eine Unterschriftenaktion, bei der sich alle dazu verpflichteten, gemeinsame Projekte zu entwickeln, sich gegen Gewalt und diskriminierende Äußerungen zu wenden und Toleranz zu üben.

Foto: Stadt Arnsberg

Foto: Stadt Arnsberg

Denn die Schule strebt den Titel „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ an. Nach dieser sehr gelungenen Aktion werden viele weitere Höhepunkte folgen. Man darf gespannt sein.

Quelle: Stadt Arnsberg