Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Sonntag [11. Januar 2015] war gegen 11:00 Uhr ein 29 Jahre alter Mann aus Iserlohn mit seinem Auto in Arnsberg-Bruchhausen unterwegs. Dabei fiel die Fahrweise des Autofahrers einer Streifenwagenbesatzung auf. Der 29-Jährige war in Schlangenlinien unterwegs.

Bei einer Kontrolle zeigte sich der mutmaßliche Grund dafür recht schnell. Ein Alco-Test und ein Drogenschnelltest zeigten deutlich Hinweise auf Alkhol- und Drogenkonsum. Die Folge: Der Autofahrer wurde zur Blutentnahme gebeten, ein Ermittlungsverfahren gegen ihn wurde eingeleitet und autofahren darf der 29-Jährige bis auf Weiteres nicht mehr. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)