Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Am Dienstag [13. Mai 2014] kam es gegen 15:00 Uhr in Hüsten zu einer Verkehrsunfallflucht. Beim Rangieren stieß ein Kleintransporter gegen die Grundstücksmauer eines Wohnhauses am Dr.-Emmy-Marke-Weg. Anschließend stieg der Fahrer des Lieferfahrzeuges aus und klingte an dem Wohnhaus.

Als der Sohn der Familie die Haustür öffnete, berichtete der Fahrer, er sei gegen die Mauer geprallt. Ohne jedoch seine Personalien zu hinterlassen, stieg der Mann danach wieder in sein Fahrzeug und fuhr vom Unfallort weg. Ein Nachbarin berichtete der Polizei später, dass der Unfallverursacher nach wenigen Minuten noch einmal zu dem Grundstück zurückkehrte und an der beschädigten Mauer hantierte, jedoch abermals wegfuhr, ohne den angerichteten Schaden reguliert zu haben. Die Polizei hat die Ermittlungen zu der Verkehrsunfallflucht aufgenommen. Diese dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis