Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg. Inzwischen läuft die letzte Woche der großen Pilgerausstellung „Unterwegs zum Seelenheil?! Pilgerreisen gestern und heute“. Die vom Deutschen Museum München – Verkehrszentrum – konzipierte Ausstellung wird am nächsten Montag [09. September 2013] abgebaut und wandert dann nach Bremen. Dort wird sie bis zum Februar 2014 im Foke-Museum präsentiert.

Wahrscheinlich wird die Ausstellung im nächsten Jahr komplett abgebaut und dann nicht mehr zu sehen sein. Arnsberg bleibt möglicherweise der einzige Präsentationsort in NRW.

Um die Nachfrage nach offenen Führungen zu bedienen, werden in dieser Woche noch folgende Führungstermine im Kloster Wedinghausen angeboten (Voranmeldung nicht erforderlich! Eintritt+Führung: 5 Euro):

  • Donnerstag [05. September 2013] – 15.00 Uhr
  • Freitag [06. September 2013] – 16.00 Uhr
  • Samstag [07. September 2013] – 15.00 Uhr
  • Sonntag [08. September 2013] – 11.00 Uhr, 14.00 Uhr, 19.30 Uhr (nach der Abendmesse): Abschlussführung

Am Sonntag [08. September 2013] findet um 17.00 Uhr im Kapitelsaal des Klosters Wedinghausen eine Finissage statt, bei der Propstdechant Hubertus Böttcher zum Abschluss der Ausstellung einen Vortrag zum Thema: „Lebenswege nach Wedinghausen – Kreuzungspunkte des Lebens“ halten wird. Propst Böttcher wird in diesem Rahmen u.a. Persönlichkeiten und Gestalten aus der 630 Jahre langen Klostergeschichte vorstellen und deren Lebenswege und Wirken beleuchten.

Nach der Abendmesse wird es dann um 19.30 Uhr letztmalig möglich sein, die Ausstellung im Rahmen einer Führung kennen zu lernen.

Das Rahmenprogramm zur Ausstellung, das sehr gut angenommen wurde (Infos unter www.arnsberg.de/pilgern), bietet noch Veranstaltungen bis zum 01. November 2013 an.

Quelle: Stadt Arnsberg