Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Neun Hebelspuren von drei unterschiedlichen Werkzeugen an vier Seiten eines Fensters und dennoch gelang es dem Täter nicht, in der Nacht von Samstag auf Sonntag [17./18. August 2013] das Fenster eines Amtsgebäudes an der Bahnhofstraße aufzuhebeln.

Daraufhin schmiss er die Scheibe des Fensters einfach mit einem Pflasterstein ein. Aus unbekannten Gründen brach er dann aber sein Vorhaben ab und flüchtete vom Tatort. Dort hatte er einen Schaden von rund 500 Euro angerichtet. Zeugen, die in diesem Zusammenhang etwas Verdächtiges bemerkt haben, wenden sich bitte an die Polizei Arnsberg unter der Telefonnummer 02932-90200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis